Auf geht’s nach Leh, Ladakh, im nordindischen Bundesstaat Jammu und Kashmir. Hatte ich auf einem Foto gesehen und dann war eigentlich klar, dass ich da hin will. Die Flugreise von Delhi ist schon mal atemberaubend mit den Gipfeln des Himalaya. Die Landung auch etwas Atem raubend, man fliegt doch recht nahe an und über den Bergen. Außerdem setzte nach einer Weile die 3500 Meter doch ganz schön zu. Ein Kopf wie nach einer durchzechten Nacht.

Neben dem Buddha wartet allerdings auch Kälte und ein einfaches Leben. Der Blick vom Balkon auf die Bergkette entschädigt ebenso wie die unglaublich freundlichen Menschen. Sie scheinen wohl sehr in sich zu wohnen. „Julley“ heißt das Zauberwort für Hallo, Wie geht’s, auf Wiedersehen, irgendwie alles.


Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s