Ich möchte eine kurze Ode an die Freundschaft aussprechen. In Zeiten großer (Medien-)Panik finde ich es so schön, dass man

In Sao Jose nicht mehr in einen vollbesetzen Bus wie beabsichtigt passt.

3 Stunden warten muss.

Den nächsten Bus nach Paraty nimmt.

Die Leute im Sitz hintendran kennenlernt.

Deren Hostel in Paraty voll ist (vermutlich, weil es eine Bootsfahrt umsonst bei 3 Übernachtungen) und sie mit in mein Hostel kommen

Man geht aus, ich stelle verblüfft fest, wie intelligent und witzig auch andere Menschen sein können.

Man lernt an drei Tagen zusamen Kultur und Inseln kennen, Spanisch, Portugiesisch, Mensch sein.

Auch nüchtern lacht, bis man sich in die Hose macht.

Und das beste: bei den richtig coolen Leuten ist es egal, wenn Du 10 Jahre älter bist. Oder jünger.

Sie sind einfach offen, neugierig und lebensfroh.

Macht schon alles Sinn so.

Deutschland, Spanien, Brasilien; Journalist, Architekt, Psychologin: Was sollte bei der Kombi schief gehen?

Deutschland, Spanien, Brasilien; Journalist, Architekt, Psychologin: Was sollte bei der Kombi schief gehen?

 

Und, wenn man eine Freundschaft doch mal begraben muss?

Schöner Friedhof hier in Paraty, mit Meerblick!

Freidhof Paraty klein

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s