Wer war nochmal der beste Freund des Menschen? Hier in Salento sind es auf jeden Fall die Hunde. Wenn man eine Wanderung startet, schließt sich einem ein Dorfhund an. Der kennt sich aus, gibt es zwei Abzweigungen weist er den Weg. Er vertreibt die Stiere und andere Hunde und ist ein getreuer Gefährte. Nach der Wanderung mutiert er allerdings zum kleinen Flittchen: Gibt es irgendwo besseres Essen als man selbst bieten kann, dann ist er weg.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s