Gott sei Dank, Buddha an Bord

Auf geht’s zum See Pangong. Berühmt geworden durch einen Bollywood Film „3 Idiots“ und teils zu China gehörig.

Es ist ein strahlender Tag, um 6 geht’s los, rein ins militärische Sperrgebiet. Hierzu müsste man tagszuvor eine Extra-Erlaubnis beantragen, natürlich kostenpflichtig. Und nun rauf in die Berge. Am Pass schon recht weit oben angekommen, ist die Fahrt beendet.

Meine Weggefährten

2 Männer im Schnee – inspizieren die Verhältnisse nach der Kurve

Schneeverwehungen auf der megaengen Straße. Wir warten auf Hilfe, 2 steckengebliebene Autos kommen zurück. Wir müssen zurückkehren. Rückwärts fahrend die Passstrasse, hätte ich meine Beifahrertür aufgemacht, wäre ich direkt hunderte Meter hinabgestürzt. Doch der Fahrer war begabt.

Werbeanzeigen