Das wars im:

_IGP1016 - Kopie (2)

4. Akt. Der Vorhang schliesst zurueck in Asuncion.

DSC_3911

Nach einer ausgiebigen Fiesta zur Verabschiedung aus Samaipata, ich finde für vier Stunden Schlaf sehen wir gut aus, heißt es kurz Fazit ziehen.

Paraguay besticht durch unglaublich freundliche Menschen, Lebensfreude und Unaufgeregtheit. Ich hatte einer Freundin geschrieben, es ist kein Reiseland zum Angeben. Wunder a la Machu Picchu und Städte a la Rio: Fehlanzeige. Der Weg ist das Ziel und dann bleibt man am besten erst mal zur Erholung ein paar Tage vor Ort. Vielleicht sind gerade deshalb die coolen Reisenden dort, meist deutsch. Beim Rumreisen im Land begegnet man, abgesehen von Asuncion, so gut wie keinen Touris. Entsprechend ist auch die Infrastruktur. Ich habe übrigens die eine Stunde Zeitumstellung in Paraguay -eine Woche vor der deutschen Zeitumstellung- gar nicht mitbekommen – es hatte keinerlei Folgen.

Das Gegenteil in Bolivien: Spektakuläre Natur. Allerdings fühlt man sich oft wie vermutlich ein Syrer in Dresden. Keine Gewalt, aber unverhohlene Verachtung schlägt einem von der Hälfte der Menschen entgegen, die andere Hälfte der Bolivianer ist total freundlich. Rassismus andersrum. Kann einen nur weiterbringen, die Erfahrung. In Sucre bin ich wieder nicht gelandet. Ob das nochmal was wird? Es heißt dranbleiben.:-)

Danke für das Lesen des Blogs, bis zum nächstenmal!

Euer

ingoamericano

 

 

 

 

Werbeanzeigen

4 Gedanken zu “Das wars im:

  1. Hi Ingo, habe wie immer mitgelesen und mich besonders über deinen ganz speziellen Blick auf Land und Leute gefreut. Als stiller Fan freue ich mich aufs nächste Mal!
    Bis dann, Armin

  2. Christina Wunn!
    Ich habe mich sehr über dein Buch gefreut. Ich habe es noch nicht gelesen, aber die wizigen Überschriften sind cool. Und der Vers den du vorne reingeschrieben hast gefällt mir auch sehr gut. Mach weiter so. Ich singe mit deiner Mutter im Chor mit. Wenn sie zu dir nach München kommt nimmt sie das Buch mit für eine Signatur von dir. Es war ein Geburtstagsgeschenk. ich habe am 08ten April Geburtstag. Und an den meisten Orten wo da drin sind war ich übrigen auch in Urlaub.

    Ganz herzliche Grüße lieber Ingoamericano

    P.S.: Du bist übrigens so Typmäßig wie hape Kerkeling (Ich bin dann mal weg geschrieben hat).

    • Liebe Christina,
      dann hoffe ich, Dir gefällt der Fließtext des Buches ebenso wie die Überschriften! 🙂
      Es ist schön, Rückmeldung zu bekommen, vielen Dank für Deine Nachricht!

      Viele Grüße in die Heimat sendet Dir
      Ingo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s