Das Foto von Che Guevara kennt jeder: Der kubanische Fotograf Alberto Diaz Gutiérrez hat es am 5. März 1960 unter dem Pseudonym Alberto Kordo aufgenommen. Bei der Bestattung von 136 (Revolutions-)Kubanern, die bei der Explosion des Tankers „La Coubre“ in Havanna ums Leben kamen. Laut Gerüchten hatte der CIA beim Unglück seine Hände im Spiel. Am Foto verdient hat der Fotograf vermutlich nichts, erst Jahre später veröffentlichte es ein italienischer Verleger, der wohl auch die Rechte kaufte. 2000 gab’s etwas Geld von Smirnoff-Wodka. Warum ich das schreibe? Weil ich im Kindheitshaus von Che Guevara war, in Alta Gracia bei Cordoba. Ein Foto-Biographie-Museum, sehr lehrreich und sicherlich von den Kommunisten gesponsert. War doch der größte Moment des Hauses der Besuch von F. Castro und Chavez im Jahr 2006.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s