Das hatte ich so nicht erwartet. Ich dachte, da stehen eine Menge Pinguine rum. Aber auf Punta Tombo betritt man eine richtige Pinguin-Welt. 700000 Magellan-Pinguine stolpern rum und kümmern sich aktuell um ihre wachsenden Kinder. Vater und Mutter immer abwechselnd, die Familienministerin –außer die bayerische- wäre hochzufrieden mit dem Sozialverhalten. Pinguine sind einfach putzig und nur auf der Südhalbkugel vertreten. Wieder was gelernt, also treffen sie vermutlich nie Eisbären? Das muss ich noch verifizieren. Die Magellans sind eine von 17 Pinguinarten und so 45 Zentimeter groß. Sie kommen im September aus den wärmeren Gewässern wieder hier in Patagonien an, legen im Oktober ihre Eier und jetzt watschelt der kleine Nachwuchs da rum. Und ich auch.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s