Von da an ging’s Berg ab: 60 Kilometer Schotter- und Steinpiste und 2400 Höhenmeter bewältigt. Im Schnee mit dem Mountainbike gestartet und im Dschungel in der Hitze unten angekommen. Die berühmte „Straße des Todes“ (Death Road) verbindet La Paz mit der Provinzhauptstadt Coroico und ist gesäumt mit Kreuzen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s